Flug- und Ausbildungsgelände



Bei LinkingWings lernt und fliegt man in allen drei Startarten. Um das zu ermöglichen, braucht es verschiedene für die Ausbildung zugelassene Gelände - und auch die entsprechenden Genehmigungen, diese nutzen zu dürfen. LinkingWings hat sie, und so können wir je nach Wetter, Ausbildungsstand und Gruppenanforderungen aussuchen, wo wir fliegen. Für den UL-Schlepp stehen uns drei Plätze zur Verfügung, für den Windenschlepp vier - und um unsere gebuchte Ferienzeit effektiv nutzen zu können, haben wir über den Tegelberg hinaus auch Zulassungen auf Geländen an der Alpensüdseite, zu denen wir fahren können.



Hinterweiler- Vulkaneifel
zoom

In Hinterweiler starten wir im UL-Schlepp
– unser Doppelsitzer-Ausbildungsgelände
mehr...










Uedem - Niederrhein
zoom

In Uedem am Niederrhein betreibt der DFC Niederrhein ein Windenschleppgelände
mehr ...









Halde Norddeutschland
zoom

Die ehemalige Bergbauhalde eignet sich
nur für Start- und Landeübungen.
mehr ...







Tegelberg - Ostallgäu
zoom

mehr ...